Motivieren durch Lob

230-Motivieren-durch-Lob.jpg

„Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.“

Sigmund Freud, österreichischer Psychologe und Kulturtheoretiker

Wenn wir als Führungskräfte unsere Mitarbeiter fördern, diese uns dann mit ihrer Leistung stolz machen und wir sie mit Lob darin bestärken, erhalten beide das Glückshormon Serotonin. Es stärkt die Bande und beide möchten diesen Erfolg wiederholen, weil es sich gut anfühlt.